Baumservice

Kettensäge wurde auf Baumstamm abgelegt

Baumfällung


Zum gefahrlosen Fällen von Bäumen stehen uns spezielle, auf die verschiedene Gegebenheiten angepasste Geräte und Methoden zur Verfügung. In zugänglichen Bereichen ist ein absetzen des Baumes mittels einer LKW-Teleskop-Hebebühne (bis zu einer Arbeitshöhe von 35 m) möglich.

Durch den Einsatz des modernen Fällkrans werden Schäden im Baumumfeld vermieden, damit sind Baumfällungen auch an schwer zugänglichen Bereichen möglich. Auch in der Nähe von geräuschsensiblen Orten wie Krankenhäusern empfehlen wir den Fällkran, da er leiser arbeitet als die sonst üblichen Motorsägen.

Ist der Platz für die oben genannten Gerätschaften nicht ausreichend, so sind Baumpflege- und Baumfällmaßnahmen mithilfe von seilunterstützter Klettertechnik möglich. Hierbei klettert der Baumpfleger, durch Seile gesichert, in den Baum und lässt die abgesägten Kronenteile, welche ebenfalls gesichert sind, zu Boden. Anschließend kann ein Stubbenfräser den Baumstumpf entfernen.

Wuzelstockfräser beim abfräsen von Baumstümpfen

Wurzelstockfräsen


Nach dem Fällen eines Baumes bleibt der Baumstumpf bzw. Wurzelstock zurück.

Der Stock und seine auslaufenden Wurzeln können zu Stolperfallen werden, Hindernisse in der Gartenpflege sein oder einfach nur die Optik der Fläche stören. Hier kommt unsere Wurzelstockfräse zum Einsatz: Mit ihrer Hilfe können Stümpfe und Wurzel bis zu einer Tiefe von 20 cm problemlos aus dem Boden herausgefräst werden, damit entfällt das oft schwierige Ausgraben. Auch in kleinen Gärten ist es möglich komplette Baumstümpfe zu entfernen ohne Flurschäden zu hinterlassen.

Das Fräsgut kann anschließend zum Düngen oder Mulchen verwendet werden. Selbstverständlich besteht ebenfalls die Möglichkeit auf Wunsch das Fräsgut zu entsorgen und die Fräsfläche neu anzusäen.

Ein Schneeverschneiter Wald

Forstarbeiten


Mit fachmännischem Hintergrundwissen und unserer entsprechenden Ausrüstung, bieten wir ebenfalls Leistungen im Bereich Wald- und Forstwirtschaft an:

  • Jungpflegebestand (Pflanzung/Pflege/Schutz)
  • Durchforstung
  • Fällung von Starkholz
  • Borkenkäferkontrolle
  • Holzvermarktung
  • Holzeinschlag

Mitarbeiter in Hubsteiger an Baumkrone

Kronenpflege


Die Kronenpflege ist für einen Baum in etwa das Gleiche wie für uns Menschen ein langer und schöner Urlaub. Bei der Kronenpflege wird der Baum von beschädigten, gebrochenen sowie kranken Ästen erlöst und kann sich wieder mehr auf den gesunden Teile konzentrieren. Des Weiteren werden aneinander reibende und sich kreuzende Äste entfernt um spätere Probleme vorzubeugen. Durch eine regelmäßige Pflege des Baumes lassen sich Schadstellen frühzeitig erkennen und eventuelle Fehlbildungen beheben um dem Baum seine arttypische Form und ein langes und gesundes Leben zu ermöglichen.

An Seil gesicherte Baumkrone

Kronensicherung


Die Kronen- & Baumsicherung kommt dann zum Einsatz, wenn die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben ist oder die Gefahr besteht, dass Kronenteile oder Äste herunterfallen könnten. Sie soll dazu dienen, Lasten auf eine schonende Art und Weise zu verteilen und damit bruchgefährdete Kronenteile zu stützen. Dabei bleibt der Baum, anders als beim Formschnitt unversehrt.

Gernerell lässt sich allerdings auch eine Kombination aus Schnittmaßnahmen und Einbau eines Sicherungssystems anwenden um eine optimale Lösung zu erreichen. Wir kombinieren die fachgerechte Kronensicherung so, dass ein Brechen der Äste vermieden wird und für den Baum verletzungsfrei ist.

Viele Kirschen an fachgerecht verschnittem Obstbaum

Obstbaumschnitt


Der Obstbaum ist eine Kulturpflanze. Das dies auch so bleibt müssen Obstbäume jedes Jahr geschnitten werden. Der regelmäßige Schnitt hält Ihren Baum vital, schützt ihn besser vor Krankheiten und verbessert die Qualität der Früchte. Damit Sie auch in Zukunft noch lange süße und saftige Früchte ernten können, verschneiden wir Ihren Baum/Bäume fachgerecht und beraten Sie gerne.